Direct nach

Karte

Dörfer in der Umgebung Entdecken Sie Egmond-Binnen

Entdecken Sie Egmond-Binnen

Wilde Brombeeren in den Dünen

Egmond ist natürlich vor allem für seine Dünen bekannt. Diese sind wesentlich ‘blonder’ und offener als in den umliegenden Dünengebieten. An diesem bildschönen Flecken nahe dem alten Fischerdorf Egmond aan Zee wachsen noch Pflanzen wie die Stranddistel, Sanddorn und die Kratzbeere. Diese Brombeeren pflücken Sie beim Wandern in freier Natur! Vielerorts sehen Sie Tümpel mit Kröten und Salamander. Ewas Besonderes ist die Meeresdörferlandschaft: in den Dünenpfannen ausgegrabene Felder, die herrliche geschützte Stellen bieten.

Abtei
Im Dorf ragen das Kloster und die Abtei von Egmond - die St.-Adelbert-Abtei - überall heraus. Dies ist die älteste Abtei der Niederlande, errichtet im 10. Jahrhundert. Es gibt dort ein nettes Geschäft mit Abteiprodukten, und zur Weihnachtszeit können Sie die enorme Sammlung an Weihnachtskrippen bestaunen. Radeln oder spazieren Sie in den Ländereien außerhalb des Dorfes und genießen Sie (im Frühling) die Farbenpracht der blühenden Blumenfelder. Der „stille Strand“ von Egmond Binnen liegt gerade einmal zehn Minuten mit dem Rad entfernt, und die Käsestadt Alkmaar ist auch um die Ecke. In der Umgebung lassen sich zahlreiche Radtouren und Wanderungen unternehmen, bei denen man in der Natur Ruhe findet.

Wussten Sie‘s?
Egmond besteht aus drei Dörfern: Egmond Binnen, Egmond aan Zee und Egmond aan den Hoef. Die Bewohner von Egmond aan Zee heißen Derper, von Egmond Binnen Binder und von Egmond aan de Hoef Hoever.